Erstellung fachliches Datenmodell D2D (Demand to Deploy)

Kunde

Großbank

 

Projektbeschreibung

Durchführung des Projekts D2D (Demand to Deploy) bei einer Großbank.

Hierbei handelte es sich um ein Vorprojekt zur Etablierung einer hochautomatisierbaren, durchgängigen, vollautomatisierten Continous Integraton / Continous Delivery (CI/CD ) Pipeline.

Die ACG war verantwortlich für die Erarbeitung eines fachlichen Datenmodells, inklusive bankweiter Abstimmung und Verabschiedung mit den Verantwortlichen.

 

Aufgaben

  • Aufnahme der bestehenden Softwareentwicklungsvorgehensweisen
  • Erstellung von Architekturvorschlägen für einen effizient nutzbaren zukünftigen Softwareentwicklungsaufbau in Form eines fachlichen Datenmodells als Entity-Relations-Ship-Diagramm, angelehnt an die Chen / UML Notation in unterschiedlichen Granularitätsebenen / Schichten
  • Aufbau des fachlichen Datenmodells mit MS-Visio inklusive aller relevanten Entitäten, Relationen, Kardinaltäten, mit Primär-, Sekundärschlüssel und Attributen zur Abbildung in einer normalisierbaren, relationalen Datenbank
  • Die Datenbank ist vorgesehen für diverse Kontroll-/Auswertungsmöglichkeiten zur Abbildung der Regulierungsvorgaben der EZB (Europäische Zentralbank) insbesondere der Zusammengehörig- / Reproduzierbarkeit von Anforderungen bis hin zu den Releases
  • Abstimmung des fachlichen Datenmodells und zugehörigem Glossar mit allen Beteiligten und Verabschiedung mit den Verantwortlichen
  • Abbildung sowohl agiler-, als auch Wasserfallmodell-Vorgehensweisen unter Berücksichtigung bestehender heterogener (Java, C++, Python,…) und potentiell zukünftiger Softwareentwicklungsstrukturen der angeschlossenen Banken
  • Abbildung / Integration aktuell eingesetzter heterogener Entwicklungswerkzeuge (wie z.B. Service Now, Jira, Silk Central, Tosca, Nexus, Mercurial,…) kombiniert mit potentiellen neuen Entwicklungswerkzeugen (wie z.B. Git, SonarQube, Gradle, Docker,…)
  • Zusammenarbeit mit den Entwicklungsteams zur Evaluation potentieller weiterer sinnvoll einsetzbarer Tools, (wie z.B. Ansible, XL Deploy, XL Release, Electric Cloud,…)

 

Ziele und Nutzen

Ein einheitlich nutzbares fachliches Datenmodell für alle bestehenden und zukünftigen Softwareentwicklungsumgebungen der Bank.

Haben Sie Fragen?

E-Mail senden