Lessons learned aus der Krisenstabsarbeit Corona

Kunde: Finanzinstitut

Projektbeschreibung:

Das Spezialinstitut einer Bankengruppe arbeitet seit Ausruf der Corona-Pandemie in einer Sonderorganisation nach den Vorgaben des Krisenmanagements. Die ACG sollte als unabhängige Expertin Interviews sowohl mit dem Notfallstab als auch mit den Mitarbeitern durchführen. Man wollte die Erfahrungen aus der Arbeit und die Zusammenarbeit des Notfallstabes abfragen, um die eigenen Prozesse zu verbessern.  (Umsetzungszeitraum: 2020-2021)

Vorgehensweise:

In der Projektarbeit setzte ACG konsequent auf

  • vergleichbare Interviewabläufe des Notfallstabes
  • Minimierung der Kundenaufwände sowohl bei den persönlichen Interviews als auch bei der Onlineumfrage
  • Zusammenführung aller Informationen zur Verbesserung der BCM- und Krisenmanagement-Prozesse

Die Erkenntnisse aus der umfangreichen Befragung bieten in allen Belangen einen Mehrwert für das Unternehmen.

Inhalte und Ergebnisse:

  • Entwicklung und Abstimmung der Interviews auf die speziellen Kundenwünsche
  • Erstellung eines Onlinefragebogens für alle Mitarbeiter mittels eines mitgebrachten Umfragetools
  • Durchführung der Interviews mittels Telefonkonferenztool
  • Durchführung und Auswertung des Onlinefragebogens
  • Zusammenfassung der Ergebnisse der Interviews
  • Zusammenführung der beiden Ergebnisse in einem Abschlussbericht

Ziel und Nutzen:

Das Unternehmen hat durch die lessons learned ein aktuelles Meinungsbild aus dem gesamten Haus zu dem Thema Notfall- bzw. Krisenstabsarbeit. Die wertvollen Hinweise aus dem Unternehmen konnten durch gutes Feedback angereichert werden und befinden sich in der Umsetzung.

Fazit: in time, in budget, in quality.

(Referenznummer 52159)

nach oben